Versetzungsanträge Online

Im Rahmen der Prozessoptimierung innerhalb der Schulverwaltung wurde seitens der ADD die Notwendigkeit einer papierlosen Bearbeitung für Versetzungsanträge festgestellt und ein entsprechendes Internet-Portal eingeführt.

Das Portal „Versetzung Online“ ist über die Homepage der ADD (Themen/Schule/Lehrerin oder Lehrer/Antrag auf Versetzung oder Teilnahme am Lehrertauschverfahren) oder direkt unter der Internetadresse https://secure2.bildung-rp.de/vers/start zu erreichen.

Abordnung von Lehrkräften an die FOS

Der fachrichtungsbezogene Unterricht in Fachoberschulen wird von Lehrkräften der berufsbildenden Schule erteilt. Zur Gewährleistung der Unterrichtsversorgung an den Fachoberschulen werden in zunehmendem Maß Lehrkräfte der berufsbildenden Schule abgeordnet.

Versetzung in andere Bundesländer

Anträge auf Versetzung in andere Bundesländer im Rahmen des Lehreraustauschverfahrens (Ländertauschverfahren) sollen sechs Monate vor dem jeweiligen Termin bei der personalaktenführenden Behörde (Rheinland Pfalz: ADD) des Herkunftslandes eingegangen sein:

Vorzeitige Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit

Beamtinnen und Beamte auf Lebenszeit sind in den Ruhestand zu versetzen, wenn sie wegen ihres körperlichen Zustands oder aus gesundheitlichen Gründen zur Erfüllung ihrer Dienstpflichten dauerhaft unfähig (dienstunfähig) sind, sofern der Beamtin/dem Beamten kein anderweitiges Amt derselben oder eine anderen Laufbahn übertragen werden kann (§ 26 BeamtStG). Für Beamtinnen und Beamte auf Probe gelten vergleichbare Regelungen.

Impressum

Disclaimer - Datenschutz

Home