Eigenbewirtschaftungsmittel für Studienfahrten, Schulwanderungen, Unterrichtsgänge, Klassen- und Kursfahrten im Haushaltsjahr 2019

Den öffentlichen Schulen in Rheinland-Pfalz stehen im Haushaltsjahr 2019 Eigenbewirtschaftungsmittel für Studienfahrten, Schulwanderungen, Unterrichtsgänge,Klassen- und Kursfahrten in Höhe von wiederum 500.000,00 € zur Verfügung. Davon entfallen auf die berufsbildenden Schulen insgesamt 47.760,00 €.

Bei den berufsbildenden Schulen richtet sich die Verteilung der Mittel nach der Anzahl der jeweiligen Voll- und Teilzeitklassen. Für jede Vollzeitklasse erfolgt eine Zuweisung von 20,00 €. Die Teilzeitklassen erhalten, wie in den Vorjahren, ein Viertel der für die Vollzeitklassen geplanten Zuweisung (= 5,00 € je Teilzeitklasse).

Die Schulleitung ist berechtigt, in diesem der Schule zugewiesenen finanziellen Rahmen Schulfahrten gegenüber den Aufsichtspersonen als Dienstreisen zu genehmigen, so dass diese Reisekosten abrechnen können.

Weiterlesen...

Hinweise und Anregungen zum Thema Mutterschutz und Elternzeit 

 

Bei Feststellung der Schwangerschaft 

  • Kolleginnen mit Planstelle oder Vertrag - alsbaldige Information an Schulleiterin/Schulleiter über die Schwangerschaft und den errechneten Geburts- bzw. Entbindungstermin durch eine ärztliche Bescheinigung 

    • Grund: Dienststelle muss Mutterschutzbestimmungen einhalten, Gefährdungsbeurteilung vom Institut für Lehrergesundheit ausfüllen (wird i.d.R. durch Schulleitung ausgegeben). 

  • Beamtinnen: Es gilt die Mutterschutzverordnung/ MuSchuVO/§ 7 Abs. 1.
  • Beschäftigte: Es gilt das Mutterschutzgesetz/MuSchG. 


 

Weiterlesen...

Einstellungen zum 01.11.2018

In den Schulaufsichtsbezirken Rheinhessen-Pfalz, Koblenz und Trier konnte der zum Stichtag des Gliederungsplans (12.09.2018) bestehende Unterrichtsausfall durch die Einstellungen zum 01.11.2018 reduziert werden: 

 

Weiterlesen...

Einstellungen in den Vorbereitungsdienst zum 01.11.2018

Die Zulassung zum Vorbereitungsdienst zum 01.11.2018 erfolgte auf Grundlage der Lehramtsanwärter-Zulassungsverordnung, die eine Ausbildungsplatzhöchstzahl für den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an berufsbildenden Schulen von 135 vorsieht.

Weiterlesen...

Einstellungen zum Beginn des Schuljahres 2018/2019

Zum Beginn des Schuljahres 2018/2019 wurden in den drei Schulaufsichtsbezirken im höheren Dienst insgesamt 36 Lehrkräfte in den Schuldienst an berufsbildenden Schulen in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen. Die Einstellungen erfolgte in den Schulaufsichtsbezirken nach Maßgabe der im ersten Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 verfügbaren Stellen.

Weiterlesen...

Versetzungsanträge Online

Im Rahmen der Prozessoptimierung innerhalb der Schulverwaltung wurde seitens der ADD die Notwendigkeit einer papierlosen Bearbeitung für Versetzungsanträge festgestellt und ein entsprechendes Internet-Portal eingeführt.

Das Portal „Versetzung Online“ ist über die Homepage der ADD (Themen/Schule/Lehrerin oder Lehrer/Antrag auf Versetzung oder Teilnahme am Lehrertauschverfahren) oder direkt unter der Internetadresse https://secure2.bildung-rp.de/vers/start zu erreichen.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen

Impressum

Home